Der Rahmenvertrag

Hier finden Sie nützliche Informationen zum Rahmenvertrag Bundeswehr

Konsorten des Rahmenvertrags Bundeswehr

Der Rahmenvertrag Bundeswehr zwischen dem Bundesministerium der Verteidigung und einem Konsortium von Versicherungs­gesellschaften unter Federführung der DBV Deutschen Beamtenversicherung Lebensversicherung Zweigniederlassung der AXA Lebens­versicherung AG bietet den Soldaten und Beamten der Bundeswehr seit über 50 Jahren finanziellen Schutz bei Entlassung oder Versetzung in den Ruhestand wegen Dienstunfähigkeit.

Weitere Details zu allen Konsorten im Rahmenvertrag Bundeswehr erhalten Sie im Folgenden.   

Deutscher-Bundeswehrverband_326x90.png

Der Deutsche Bundes­wehr­Verband (DBwV)​

Interessenvertretung aller Soldaten

Der DBwV ist eine überparteiliche und finanziell unabhängige Institution. Er vertritt in allen rechtlichen und ideellen Fragen die Interessen von mehr als 200.000 Mit­gliedern – freiwillig Wehr­dienst­leisten­den, aktiven und ehe­maligen Soldaten aller Dienst­grad- und Statusgruppen sowie Familienangehörigen und Hinterbliebenen von Soldaten. Seit über 50 Jahren gibt es die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der DBV Deutsche Beamten­versicherung und dem Deutschen Bundeswehr­Verband – im Interesse der Soldaten.

Zum DBwV
Logo_FoeG_rgb_169.svg

Die Förderungsgesellschaft des DBwV mbH (FÖG) ​​

Außerordentliche Leistungsvorteile 

Am 8. Februar 1977 hat der Deutsche Bundeswehr­Verband (DBwV)  die Förderungs­gesellschaft des DBwV mbH (FÖG) ins Leben gerufen. Zu den Aufgaben des DBwV gehört die Wahrnehmung der allgemeinen, ideellen, sozialen und beruflichen Interessen seiner Mitglieder sowie Familienangehörigen und Hinter­blieben­en. Die damit verbundenen so­zialen und wirtschaftlichen Maßnahmen werden von der FÖG übernommen. Die FÖG empfiehlt den Rahmenvertrag Bundeswehr aufgrund seiner außerordentlichen Leistungs­vorteile für Mitglieder des DBwV.

Zur FÖG
Logo_vbb_rgb_779_215.svg

Verband der Beamten und Beschäftigten der Bundeswehr (VBB)

Interessenvertretung der Beamten

Der VBB ist die mitgliederstärkste und maßgebliche Berufsorganisation der in der Bundeswehr tätigen Beamten. Satzungsgemäßer Zweck des 1960 gegründeten VBB ist die berufsständische Vertretung und die der berufspolitischen, rechtlichen und sozialen Belange seiner Mitglieder. Er tritt für ein modernes und leistungsorientiertes Berufsbeamtentum auf der Grundlage unserer Verfassung ein.

Zum VBB

Weitere Informationen zum Rahmenvertrag Bundeswehr